Skip to main content

Anwendungsbereiche der Automatischen Label Feeder ALF (Etiketten-Feeder)

Produktbild - ALF12 Juki

Briefly told

Die Anwendungsbereiche unserer Automatischen Label Feeder ALF sind vielseitig.

Ursprünglich für die Rückverfolgbarkeit in der Elektronikproduktion für SMT Bestückungsautomaten entwickelt, finden diese mittlerweile in diverse weiteren Anwendungsbereichen produzierender Unternehmen Verwendung, u.a. im Spezialmaschinenbau sowie weiteren Bereichen mehr.

Mirco Schütz, Vertrieb Automatischer Label Feeder ALF

Die vielfältigen Anwendungsfelder der Automatischen Label Feeder der ALF-Produktserien

Mit unseren Label Feedern erhalten produzierende Unternehmen eine Feeder-Lösung, die mit geringen Investitionskosten das Abschälen („Peelen“), Fördern und Bereitstellen von Label- und Abdeckmaterial in Produktionsprozessen ermöglicht.

AMS Dummy

ALF Feeder können dort montiert werden, wo herkömmliche Applizierlösungen keinen Platz finden und ein Etikett in eine Abholposition liefern.

Die Feedereinheit – welche ursprünglich für Fertigungslinien in der SMD-Technik (SMT Bestückungsautomaten) entwickelt worden ist – liefert Etiketten und selbstklebende Abdeckmaterialien entsprechend präzise in eine Abholposition.

Hohe Flexibilität hinsichtlich der Etikettengröße

Die Etikettengrößen sind dabei frei einstellbar. Mit unserem Feeder-Portfolio kann prinzipiell jedes Etikett zwischen ca. 2x2mm und 55x55mm Größe dem Produktionsprozess automatisch zugeführt werden, wobei sich das Gerät mit wenigen Handgriffen und ohne Mehrkosten auf eine andere Materialgröße einstellen lässt.

AMS Dummy
AMS Dummy

Takt in Takt mit Ihrem Produktionsprozess

Das Modul verfügt auch software-seitig über umfangreiche Einstellmöglichkeiten, die eine anforderungsgerechte Synchronisation mit dem Produktionsprozess ermöglichen. So lassen sich Fördergeschwindigkeit, Abholposition, Beschleunigungsrampe und diverse weitere Parameter frei justieren. Die Förderung erfolgt in verschiedenen, einstellbaren Modi:

entweder vollautomatisch mittels eines IR-Sensors, der das Abholen eines Etiketts erkennt und neues Material fördert, oder von Produktionsmaschinen gesteuert über ein Signal-Interface, welches auch eine kontinuierliche Überwachung der Betriebszustände zulässt.

Vielfältige Anwendungsfälle in der Elektronik-Produktion, dem Spezialmaschinenbau und weiteres mehr

Mit seiner Flexibilität im Bezug auf Etikettenmaterial und Anwendungsfälle sowie seiner Zuverlässigkeit eignen sich unsere Label Feeder (Etiketten-Feeder) der Automatischer Label Feeder Produktlinien ALF12, ALF14 und ALF19 hervorragend für den Einsatz in der Elektronik-Produktion sowie dem Spezialmaschinenbau.

AMS Dummy

Related content

ALF: Anwendungsbereich Rückverfolgbarkeit von Bauteilen und Baugruppen

Anwendungsbereich Rückverfolgbarkeit mit dem Automatischen Label Feeder ALF

Die Gewährleistung einer lückenlosen Rückverfolgbarkeit von Bauteilen und Baugruppen hat sich in den letzten Jahren in der Elektronikfertigung flächendeckend etabliert. Setzen Großunternehmen auf kostenintensive Laserbeschriftungs- und Drucklösungen, so stellen diese für insbesondere EMS-Dienstleister der KMU selten eine wirtschaftliche Alternative dar. Eine funktionssichere Abhilfe schaffen die Automatischen Label Feeder ALF-Produktlinien aus dem Hause AMS – bei niedrigen Investitionskosten.

Erfahren Sie mehr über den Anwendungsbereich der Rückverfolgbarkeit:

ALF: Anwendungsbereich Maskierung von Steckerleisten, Montagebohrungen u.ä.

Automatischer Label Feeder ALF im Einsatz: Setzen von Maskierungspunkten

Neben der Gewährleistung einer lückenlosen Rückverfolgbarkeit von Baugruppen durch die Anbringung von Etiketten stellt die Maskierung (Abdeckung) zum Schutz einzelner Bereiche von Leiterplatten (z.B. Steckerleisten, Montagebohrungen etc.) für die Prozesse des Conformal Coating und Wellenlötens einen weiteren bewährten Anwendungsbereich des Automatischen Label Feeders ALF dar.

Erfahren Sie mehr.

Contact Person